Fehlbare Psychiatrie





Psychiatrie-leaks Light

Marc jr Landolt
eidg. Dipl. Informatiker HF
Rombchtäli 13
5022 Rombach
+41 (0)79 291 07 87 OUTDATED, die Nummer hat sich die Swisscom gekrallt
Upload: Anonym unter: http://ir32sv3hlct5hdlz.onion (coming soon)
Dafür wird das Tor Browser Bundle benötigt: https://www.torproject.org/projects/torbrowser.html.en

Stand der Dinge


Das Problem: Die Psychiatrie macht immer noch viele Fehler, viele Pfleger und Ärzte behandeln die Patienten wie Objekte, wie Tiere die lästig sind und greifen zu agressiver Psychopharmaka die eher ein Chemischer Kampfstoff als ein Medikemant ist. In der Schweiz landeten die #Verdingkinder (Deutschland das selbe: #Schwabenkinder) in der Psychiatrie oder im Knast, und das kommt nicht von Ungefähr, sie waren so zu sagen von Geburt auf rechtelos, Sklaven, Objekte, Laborratten mit denen die Obrigkeit alles gemacht hat wes sie wollte. Der Schweizer Bundesrat hat mittlerweile "gestanden" und den Opfern für 50 Jahre Hölle Fr. 10'000.-- Schandenersatz versprochen, eine Lächerlichkeit, die zeigt, dass diese Menschen immer noch Objekte sind.

Es gab und gibt viele Psychiater an den Universitäten die Menschenexperimente mit den Ratten (= Verdingkinder = Psychiatriepatienten & Pflegekinder) mache(t)n, was dann zwischendurch so endet wie bei Charlie Hebdo, Breivik oder dem Aarauer Fall #Grosimörder. Die meisten sind sich das Sklavenleben so gewohnt, so dass sie einfach alles Schlucken was man ihenen antut. Die Opfer die dann zu Amokläufern oder oder Terroristen umprogrogrammiert wurden verhalten sich eher atypisch für Schizophrene, denn normalerweise wäre der Suizid das normale Verhaltensmuster was die Statistik zeigt. Die Anzahl der Suizide sind trotz oder wegen der Medikamente immer noch sehr hoch. Mit den Medikamenten kann sich der Psychiater perfekt vor Regress schützen, denn es muss ja an den Medikamenten liegen (oft einfach Objektfixierung) und nicht an der Behandlung: "Die Medikamente sind falsch eingestellt"

Dies steht aber meist im Konflikt zu den Interessen der Patienten, welche durch die Gabe von Medikamenten oft zusätzlich in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt (de facto eine Art nicht sichtbare Folter, mit der man sie mit fieser undsichtbarer Gewalt zum Amokläufer programmieren kann, z.B. über ein Symbolsystem wie bei Breivik was er wohl am Computer geschrieben hat [1]. Computer wo wir mittlerweile wissen, dass die COMINT/SIGINT/HUMINT in den Händen des CIA Terrornetzwerks (wie Prof. Ganser die CIA wohl berechtigt nennt) bzw. des NSA leigt. #US4877027, #WO2005055579A1, erweitertes #US6169924B1. Durch die Medikamente wirken die Patienten / Opfer wie Zombies, was zu einer Stigmatisierung, Ausgrenzung und somit zur Verschlimmerung des psychischen Zustandes führt, twilweise Mutwillig. Ich will damit nicht sagen dass es keine Medikamente braucht, ich will damit sagen dass sobald man dem Patienten die Medikamente verpasst hat, der rest der Psyche komplett vernachlässigt wird, man hat ja Medikamente gegeben. Ziel wäre es dem Patienten Methoden und Kompetenzen mitzugeben, mit welchen er seine Krankheit in Sozialen Interaktionen kompensieren kann, was zugegebenermassen viel Zeit braucht. Und ich kenne einige Patienten die von der Psychiatrie sträflichst vernachlässigt wurden.

Ziel dieser Webseite: Das Ziel dieser Webseite ist eine Datenbasis zu erschaffen um Verbesserungen in der Psychiatrie zu erwirken. Z.B. meine Psychiatrieakte liest sich wie eine Akte eines Schwerverbrechers, was ich von ganzem Herzen nicht bin. Sie ist voller Fehler, Ungenauigkeiten und Ignoranz. Dies zeigt wie die Psychitrie funktioniert, sie wird nach wirtschaftlichen Prizipien geführt, es mangelt an Zeit bei den ärzten und die Pfleger erachten es als wichtiger die Betten zu machen als den Patient als Mensch wahr zu nehmen. Messbare Arbeit um seine Existenz als Mitarbeiter in einem kapitalistischen System rechtfertigen zu können, leider aber falsch Gewichtet im Umgang mit dem Patienten.

Disclamer für die Psychiatrie: Liebe Psychiatrie ich will nichts Böses, ich will helfen die Psychiatrie für die Patienten zu verbessern, ich bin weder bösartig noch ein Amokläufer wie das oft am TV dargestellt wird, noch könnte ich je einem Menschne körperlich etwas zu Leide tun, als Vegetarier eh nicht. Ich erkenne aber Fehler im System und diese prangere ich lauthals an, in der Hoffnung Gehör zu bekommen. Das ist unbequem und kann selbst bei geschulten Psychologen und Psychiatern einen Kognitive Dissonanz hervor rufen. Ich bemühe mich möglichst Dissonanzreduktion zu betreiben. Und ja, ich spinne auch zwischendurch, aber zwischendurch habe ich auch Recht und Rechte. Was aber nicht geht ist die Psychiatrie als Ablageplatz für "Menschlichen Müll" zu bentuzten, man kan das oft reparieren. Die 3% Schizophrene in der Bevölkerung solten auch zu 3% Gehör bekommen z.B. in der Politik, in Vereinen..., was dann allenfalls auch dazu führen würde, dass man psychisch Kranke nicht mehr so als Aussätzige betrachtet, die dann in ein Tierheim für Menschen abgeschoben werden müssen, oder schlimmer Fall Mollath um Straftäter zu schützen.

[1] Symbol Systeme sind/waren ihm wichtig, deshalb ist es auf der Titelseite!!!! Einfachste Variante: der CIA hat eine zusätzliche Strahlenwaffe in seinen Computer eingebaut, und je nach Symbol entweder Schmerz oder ein gutes Gefühl über die Technik induziert hat. Da gibt's vom CCC / Jacob Applebaum ein Video "to protect and infect, part 2" mit Dingen wie irgendwelche Dell "Zusatzmodule" für Server also das Problem ist gross, interdisziplinär und hochtechnologisch.
Das heisst nicht, dass wir Mördern helfen wollen, aber es heisst dass das Mastermind noch frei rum läuft und dass das Mastermind allenfalls schon den nächten Breivik programmiert!!!!



Sorry, der Tor Hidden-Service ist grad "zufällig" kaputt...

http://ir32sv3hlct5hdlz.onion

da wäre dann die Mutmassung dass die Adresse / das Certificate dann von der HUMINT && der Psychiatrie annektiert würde... also die Pharma und die Psychiatrie hätte aus der #Zyprexa "Geschichte" gelernt...


Select * from #Psychologie Akten von ALLEN #Psychiater #Schweiz, insbesondere frühkindliche Akten, Zeugnisse...


UPDATE:
Psychiatrie-leaks.ch ist auf dem Kantonsnetzwerk des Kantonaargau gesperrt

-Mollath => Vorsatz des ganzen Justizsystems, Geldgeber Bank

-Grosimörder => Vorsatz des Kantons, dei Grossmutter wusste zu viel von den Machenschaften des Kantons

-Mails die Wikilieks enthalten wurden von US Behörden automatische gefiltert

-Der Staatsanwalt Marco S. wusste somit dass die Terrordorhung von Urs B. eingespeist war und wusste dass ich kein Terrorist bin, wollte aber die Tagebücher von 2000 als ich beim Kanton gearbeitet habe auch löschen. Zusammenfassend: Der Kanton Aargau ist eine Mafia Organisation
Der CIA kauft und finanziert Mafia und Terrororganisationene weltweit (Quelle: Prof. Ganser) womit dann die Zensur und die illegalen Waffensysteme des Kantons erklärt wären... http://www.srf.ch/play/tv/dok/video/tod-nach-plan-andre-psychisch-krank-und-lebensmuede?id=4565f15b-383e-457b-9b09-ea17fad3b56d Firma für Pharma-Marketing, er war also Laborratte der Pharma, StudienObjekt Neuro-Endokrines System + Content?